Kinderwunsch

 

 

 

 

Worte können nicht ausdrücken

  die Freude über neues Leben

 

Hermann Hesse

 

 

 

Kinderwunsch – Behandlung mit chinesischer Medizin

 

 

 

Liebe PatientInnen, ich weiß um die Verzweiflung, die Trauer,  die Wut, den Neid und die Resignation wenn sich der ersehnte und völlig natürliche Wunsch ein Kind zu bekommen nicht einstellen will. Ich weiß um das Martyrium der modernen Fortpflanzungsmedizin,das Zählen der Tage, das Messen der Temperatur, das Gedankenkarussel nur um DAS eine Thema,  das Bangen und Warten jeden Monat auf’s Neue und den tiefen Kummer wenn es wieder nicht geklappt hat.

 

 

Mit dem Wissen und dem Erfahrungsschatz der chinesischen Medizin ist es möglich alle kleinen und großen Unwägbarkeiten, die einem Schwanger werden im Weg stehen, positiv zu beeinflussen.

 

So kann auch die Spermienqualität des Mannes, mit Hilfe der TCM, verbessert werden.

 

 

Durch eine ausführlichen Anamnese, Puls- und Zungendiagnose erkenne ich wie wir Ihren Körper unterstützen müssen, damit sich eine Schwangerschaft einstellen kann.

 

 

Ich erstelle Ihnen anhand der Diagnose eine auf Sie und Ihren Organismus abgestimmte Kräuterrezeptur – meist individuell auf die verschiedenen Zyklusphasen abgestimmt-, die Sie täglich einnehmen und die wir gezielt mit Akupunktursitzungen und Shiatsu kombinieren

 

 

Die Behandlung mit chinesischen Heilkräutern ist Nebenwirkungsfrei und lässt sich gut – wenn nötig – mit einer IVF oder ICSI kombinieren.

 

 

Es ist mir ein sehr wichtiges Anliegen Sie auf diesem holprigen Weg zu unterstützen und begleite Sie gerne, mit Hilfe der chinesischen Medizin, meinem Wissen und meiner Erfahrung Ihren Traum leben zu können. Ich freu mich auf Ihr Kommen und berate Sie sehr gerne!

 

 

Lesen Sie gerne auch auf meinem Blog zum Therma Kinderwunsch weiter.

 

 

Interessante Studien für mehr Informationen:

 

https://www.derwesten.de/staedte/witten/studie-schwanger-dank-akupunktur-id7901791.html

https://www.kup.at/kup/pdf/7870.pdf

https://www.fertstert.org/article/S0015-0282(01)03273-3/fulltext

https://www.tcm-praxis-via.de/PDF/Jung-Studie.pdf